Startseite
Am:  06.09.2014  um 17:00 Uhr
FSG Damen - SG Gansbachtal MEHR...
Am:  07.09.2014  um 17:00 Uhr
VFB Wetter - SSV Langenaubach MEHR...
Zurück       Weiter
webdesign by
    www.INDENWARE.de
   Fan-Collection
   Sponsoren-
  Tafel
   1. Mannschaft
   2. Mannschaft
   Alte Herren
  Damen
Kalender
   Vorstand
   1. Mannschaft
   2. Mannschaft
   Alte Herren
   Jugend
   Events
   1. Mannschaft
   2. Mannschaft
   Formular
   G�stebuch
Counter

Getr?nke
Liebe Gäste, werte Fußballfreunde
  Wieder einmal ein ereignisreiches Fußballjahr liegt hinter dem SSV Langenaubach. Sportlich lief es bei unserer 1. Mannschaft bis zur Winterpause recht ordentlich, aber bedingt durch personelle Engpässe und insbesondere den Wechsel unseres Spielertrainers Thorsten Seibert zu den Sportfreunden Siegen hatten wir zwischenzeitlich noch einmal in erhebliche Abstiegssorgen.

Letzten Endes hat man dann aber mit dem 10. Platz in der Abschlusstabelle noch ein respektables Ergebnis erzielt. Darüber hinaus erreichte man auch das Finale im Kreispokal, wo man allerdings gegen den Primus TSV Steinbach keine Chance hatte.

Damit uns dieses Schicksal in der neuen Saison erspart bleibt und auch weil unser Kader zum Ende der abgelaufenen Spielzeit recht ausgedünnt war, sind dieses Jahr einige neue Gesichter im „Helmut Kreutz Sportpark“ in den Reihen des SSV zu sehen. Dass ein gewisser Optimismus, was die wieder gewonnene Spielstärke unserer Mannschaft angeht, durchaus gerechtfertigt ist zeigte die Vorbereitung, in der die Zuschauer meist richtig guten Fußball zu sehen bekamen.

Unsere 2. Mannschaft belegte in der B-Liga Nord einen respektablen 3. Platz in der Endabrechnung, hier ist das Minimalziel für die neue Spielzeit die Qualifikation für die neue B-Liga, und vielleicht ist ja sogar was in Richtung Aufstieg A-Liga möglich. An der Motivation unter unserem neuen Spielertrainer Jerome El Mouafiq wird es sicherlich nicht fehlen.

Und wie jedes Jahr, so setzt unser SSV seine Schwerpunkt nicht nur auf dem Platz, sondern auch im ausrichten von Veranstaltungen, welche an Art und Umfang im heimischen Raum sicher ihres Gleichen sucht.

Besonders hervorzuheben ist hier sicherlich das Gastspiel von Schalke 04 am 04. September auf dem Haigerer „Haarwasen“, wo wir gemeinsam mit dem TSV Steinbach in einer Auswahlmannschaft gegen den Champions-League Teilnehmer antreten. Dieses Ereignis wird ganz bestimmt in die Analen der fast 95.jährigen Vereinsgeschichte eingehen.


In diesem Zusammenhang möchte ich mich auch an dieser Stelle nochmal bei meinem Arbeitgeber, der Veltins Brauerei recht herzlich bedanken, denn ohne deren Vermittlung und Unterstützung wäre dieses Spiel nie zustande gekommen.

Und wo wir gerade beim Bedanken sind, so möchte ich mich auch dieses Jahr wieder bei unseren Sponsoren, Werbepartner, Helfern und allen die unseren SSV unterstützen aller herzlich bedanken, denn dies soll und darf nie zur Selbstverständlichkeit werden! Wobei ich mich bei zwei Personen dieses Jahr ganz besonders bedanken möchte, zum einen bei Willi Scheidt von der Fa. „Scheidt Bauelemente“, der uns 15 Jahre toll unterstützt hat, und zum anderen bei Ulrike Kreutz, Geschäftsführerin der „Mahlwerke Kreutz“, die unserem SSV Langenaubach in den letzten Monaten mehr als tatkräftig unter die Arme gegriffen hat. Sie hat uns u.a. einen neuen Vereinsbus zur Verfügung gestellt, hat viel in unser Sportheim und in unsere Sportanlage investiert, und hat somit unsere Infrastruktur nachhaltig verbessert.
Das wir zukünftig mit „Mahlwerke Kreutz“ auf unseren Trikots auflaufen, und auch unsere altwehrwürdige Sportanlage im Rombach seit Anfang des Jahres den Namen „Helmut Kreutz Sportpark“ trägt, macht die Sache nicht nur Rund, sondern ist auch dem außergewöhnlich sozialen Engagement des Firmengründers Helmut Kreutz geschuldet.

Um abschließend wieder zum Fußball zu kommen, kann ich nur sagen, das ich mich sehr auf die Spiele unserer 1. Und 2. Mannschaft sowie unserer Damen freue, die in Spielgemeinschaft mit Haigerseelbach sich sportlich für die neue Saison auch einiges vorgenommen haben.

Bis demnächst auf ein frisches Veltins in unserer Vereingaststätte „Rombach Treff“, die mittlerweile als offizielle „Sky Sports-Bar“ betrieben wird, oder auf dem Fußballplatz. Bis dahin, bleibt uns gewogen.

Glück Auf
Michael Wagner
1. Vorsitzender
 
Hees erlöst den SSV
 
    Im Heimspiel gegen den Aufsteiger TSV Kirchhain fand der SSV in der ersten Halbzeit kaum ein Mittel gegen die tief stehenden Gäste und hatte kurz vor dem Halbzeitpfiff Glück, daß Cevayir Kilecioglu nach einem Abwehrfehler das Leder freistehend vor Carsten Pomplun am Tor vorbeischoß.
Auch in der zweiten Halbzeit tat sich der SSV in der Offensive weiterhin schwer. Erst nach der Einwechslung der Offensivkräfte Sahin Damar und Dennis Hees ergaben sich Chancen für den SSV.
Zunächst scheiterte Mark Heller noch mit einem Distanzschuss am Gästetorwart Obermann. Den zweiten Versuch von Mark Heller konnte der Gästetorhüter nur zur Seite abwehren, Armin Celjo passte den Ball in die Mitte zum eingewechselten Dennis Hees, der in der 86. Minute das 1:0 erzielte.
Kurze Zeit später lief Mark Heller nach einem Konter alleine auf den Gästetorhüter zu, scheiterte jedoch an Obermann. Am Ende blieb es bei dem knappen 1:0-Heimsieg, der den dritten Sieg in Folge und den Sprung auf Platz 6 der Tabelle bedeutet. “Zwar war es ein knapper, aber anhand der Spielanteile und der Torchancen ein verdienter Sieg. Geduld und Disziplin hat die Mannschaft wieder mal bewiesen. Nun können wir am kommenden Wochenende mit breiter Brust nach Wetter fahren,“ freut sich ein zufriedener Achim Zilz.
Eingetragen am 01.09.2014   
 
FSG Damen mit Traumstart
 
    Die FSG Damen haben einen Auftakt nach Maß hingelegt und besiegten zum Saisonauftakt die Mannschaft der SG Kinzenbach deutlich mit 9:1. Die Treffer erzielten Franziska Bohl (3), Julia Freund (2), Jasmin Michel (2) und Sara Metz (2).

(MH)
Eingetragen am 31.08.2014   
 
Zwei Heimsiege
 
    Die Mannschaften des SSV konnten am Sonntag ihre Heimspiele für sich entscheiden.

Die erste setzte sich mit Eins zu Null gegen den TSV Kirchhain durch, die Reserve konnte gegen Eibach/Nanzenbach mit Drei zu Null gewinnen.

Eingetragen am 31.08.2014   
 
Gemeinsame Pressekonferenz
 
    Am Donnerstag, den 28.08. lud der TSV Steinbach und der SSV Langenaubach zu einer gemeinsamen Pressekonferenz in das "Autohaus Müller" nach Hüttenberg ein.

Hintergrund war zum einen nochmals eine Präsentaion des TSV Steinbach, DEM Senkrechtstarter, oder besser gesagt "Durchmaschierer" im hessischen Fußball. Zum anderen natürlich aber auch unser gemeinsames Spiel gegen den FC Schalke 04.

In der fast anderhalb stündigen Veranstaltung wurden dann auch viele Fragen gestellt und selbsverständlich auch beantwortet.

Zu guter letzt gaben dann der Trainer des TSV Steinbach Peter Cestonaro, als auch unser 1. Vorsitzender Michael Wagner noch jeweils einExclusiv-Interview an Hitradio FFH.

Wen der Inhalt dieses Radio-Interviews interessiert, der sollte kommende Woche Mittwoch und Donnerstag (03.+04.09.) Hessend beliebtesten Sender einschalten, denn dann gehen die beiden Mitschnitte über den Sender.
Eingetragen am 29.08.2014   
 
Auf Heller ist Verlass
 
    Im vierten Spiel der noch jungen Saison konnte unser SSV den zweiten Dreier einfahren. Wieder einmal war es Mark Heller der mit seinen Treffern sechs und sieben maßgeblichen Anteil am Sieg des SSV hatte. Bei starkem Regen ab Mitte der zweiten Halbzeit und einem schwer zu bespielendem Rasen war es der FC Cleeberg der mehr Spielanteile hatte, unser SSV aber die deutlicheren Torchancen. Zwei gute Chancen durch Standards in Person Molsberger und Danecker wurden knapp vor der Linie gerettet, ein Tor durch Heller wurde aufgrund einer Abseitsposition aberkannt und eine Chance, die eigentlich gar keine war, konnte durch Schleifer nicht genutzt werden. So war es in der 37 Minute Mark Heller, der nach feinem Pass aus der Zentrale auf und davon war und das Leder sauber im langen Eck unterbringen konnte. In der Folge konzentrierte sich der SSV weiter auf gute Defensivarbeit und ließ dem Gegner kaum eine Chance zum Torabschluss zu kommen. In der 44 Minute war es allerdings Cleebergs Stürmer Rosso der einen unglücklichen Abwehrversuch durch Reimer nutzen konnte und vor der Pause zum 1:1 Halbzeitstand sorgte. Kurz nach der Pause war es den Jungs von Spielertrainer Tobias Danecker ein wenig an zu merken, dass der Gegentreffer zu einem unglücklichen Zeitpunkt passierte. „ Die gesamte Mannschaft, beginnend in vorderster Reihe, hat heute gute Defensivarbeit geleistet und dem Gegner kaum Räume für nennenswerte Torchancen gelassen. Das wir nach vorne hin immer unsere Chancen bekommen wissen wir genau“, war Spielertrainer Tobias Danecker mit der Ordnung und der Einstellung seiner Mannschaft zufrieden. Und so war es in Spielminute 78 wiederum Heller, der nach einem tollen Angriff über Molsberger und Damar nur noch den Fuß hinhalten musste und zum 2:1 einschob. In der Folge versuchte Cleeberg nochmal alles, blieb aber weiterhin vor dem Tor von Pomplun blass. Weitere Kontermöglichkeiten durch Meiswinkel, Metz und Heller blieben leider ungenutzt und so blieb es beim 2:1 Endstand.
„Nach dem Sieg gegen Laubach war es wichtig in Cleeberg nach zu legen und das haben wir getan. Das es kein einfaches Spiel wird und wir Geduld bewahren mussten war uns vor dem Spiel klar. Dies haben meine Jungs getan. Aufgrund der besseren Torchancen übers gesamte Spiel gesehen ist der Sieg auch verdient“, freut sich Spielertrainer Tobias Danecker der im kommenden Heimspiel gegen den TSV Kirchhain weiter Siegen will.
Eingetragen am 25.08.2014   
 
Auswärtssieg der Reserve
 
  Auswärtssieg zum Auftakt

Die Reserve unseres SSV konnte ihr erstes Spiel der Saison mit Drei zu Eins für sich entscheiden.
Wie üblich war es gegen die SG Hammerweiher ein schweres Spiel welches Teilweise intensiv geführt wurde,was auch die insgesamt acht gelben Karten belegen.
Die erste Halbzeit gehörte über weite Strecken unserem SSV, nach zehn Minuten hatte man sich vier teils sehr gute Chancen erspielt, verpasste aber leider die frühe Führung.
In der 16. Minute war es dann ein Angriff über Sebastian Fehling und Armin Celjo der die Führung für uns brachte, die scharfe Hereingabe fälschte ein Spieler der Heimmannschaft unglücklich ins eigene Tor ab.
In der 23. Minute verletzte sich Kapitän Dominik Hepp im Zweikampf mit seinem Gegenspieler, für ihn kam Enrico Medau in die Partie.
Das Zwei zu Null erzielte Armin Celjo in der 28. Minute, er zog aus halblinker Position ab und sein Schuss landete im langen Toreck.
Mit Zwei zu Null ging es in die Halbzeit, aus dieser kamen die Gastgeber aber deutlich besser zurück als unsere Reserve und drückten auf den Anschlusstreffer, in der 47. Minute rettete Jerome für den geschlagenen Daniel Pracht auf der Linie.
Die SG setzte jetzt aggressiv nach und gewann viele Bälle im Mittelfeld, in der 59. Minute war es dann ein Foulelfmeter der zum Eins zu Zwei verwandelt wurde.
In der 77. Minuten hatte der SSV reichlich Glück als ein Freistoß von Sebastian Gail nur am Pfosten landete.
Enrico Medau setzte in der 87. Minute den Schlusspunkt zum Drei zu Eins, und besiegelte damit die ersten Drei Punkte der neuen Saison.
Die erste Halbzeit zeigte der SSV ein sehr gutes Spiel und hatte die Begegnung absolut im Griff, umso erstaunlicher ist es das man sich in der zweiten Halbzeit so schwer getan hat.
Für unseren SSV waren erfolgreich:
Daniel Pracht, Jerome El Mouafiq, Marko Baier, Sebastian Fickel, Armin Celjo, Carsten Stahl, Sebastian Fehling, Lukas Wagner, Dominik Bauer, Kai Uwe Nies, Dominik Hepp, Torben Dürl, Alexander Strutschkow und Enrico Medau
  Eingetragen am 24.08.2014   
 
Vorverkauf sehr gut angelaufen
 
    In den ersten gut zwei Wochen seit Start des Vorverkaufs sind für das Freundschaftsspiel am 04. September in Haiger zwischen der Auswahlmannschaft des SSV Langenaubach und dem TSV Steinbach gegen den FC Schalke 04 schon etwa 2.000 Tickets verkauft worden.

Da für den Haigerer "Haarwasen" nur ein begrenztes Ticketkontingent verfügbar ist, sollten alle die sich Dennis Aogo, Kevin-Prince Boateng, Sidney Sam oder Joel Matip gerne einmal live ansehen wollen nicht mehr allzu lange mit dem Kauf einer Eintrittskarte Zeit lassen.

Diese Spiel ist neben der Platzeinweihung anno 1955 im altehrwürdigen "Rombach", wo geschätzte 10.000 (!) Zuschauer dem Eröffnungsspiel zwischen dem Meidericher SV (Heute MSV Duisburg) und Fortuna Düsseldorf beiwohnten, das wohl größte sportliche Ereignis in der fast 95-jährigen Vereinsgeschichte.

Dementsprechend läuft hinter den Kulissen die Organisation und Planung auf Hochtouren. Alleine der SSV Langenaubach muss mind. 80 Helfer und Ordner stellen, so das wir um jede helfende Hand froh sind. Freiwillige Helfer können sich gerne beim Vorstand melden.

Ansonsten freuen sich schon alle auf diese großartige Erlebnis.

Glück Auf
Eingetragen am 19.08.2014   
 
Platzbenutzung
 
    Aus gegebenem Anlaß weise ich nochmals darauf hin, dass das Betreten unseres Kunstrasens nur zu offiziellen Öffnungszeiten gestattet ist.

Bei unberechtigtem Betreten erfolgt ein Platzverweis!

In diesem Zusammenhang nochmals die Bitte an alle Trainer und Betreuer nach Trainings- bzw. Spielende die Zugangstore wieder zu verschließen!

Wir arbeiten daraufhin, einmal wöchentlich den Platz für unseren Nachwuchs außerhalb der offiziellen Trainingzeiten zu öffnen (angedacht ist Samstags von 15.00 bis 18.00 Uhr).

Ich bitte nochmals um Verständnis für diese Maßnahme aber die Hintergründe sind ja schon ausreichend erklärt worden.


Michael Wagner
Eingetragen am 31.03.2011